Vorsicht bei iOS 17.3 Beta 2: iPhones könnten unbrauchbar werden

Die neueste Entwicklung von Apple, iOS 17.3 Beta 2, bereitet einigen iPhone-Nutzern erhebliche Probleme. Das Update führt bei vielen zu einem “Bricking” des Geräts während der Installation, was zu einem unendlichen Neustart-Loop führt. Bei Alles Apple geben wir Ihnen einen umfassenden Überblick und präsentieren eine Lösung, um Datenverlust zu vermeiden.

Vorsicht bei iOS 17.3 Beta 2: iPhones könnten unbrauchbar werden
iOS 17.3 Beta 2 Probleme
iOS 17.3 Beta 2 Probleme

Probleme bei der Installation

Einige unserer Kollegen bei 9to5Mac, einschließlich Federico Viticci von MacStories, berichten über Schwierigkeiten nach der Installation von iOS 17.3 Beta 2. Selbst das neueste iPhone 15 Pro Max ist von diesem Problem betroffen, wodurch es sich in einem endlosen Neustart-Loop mit dem Apple-Logo und dem SpringBoard-Spinner befindet.

Die Ursache für diese Schwierigkeiten scheint besonders bei iPhones mit aktivierter “Back Tap”-Funktion zu liegen. Dies führte dazu, dass Apple das Update zurückzog. Guilherme Rambo, ein Experte in der Apple-Community, schlägt jedoch eine Lösung vor, die den Verlust von Daten verhindert. Durch das Herunterladen der iOS 17.3 Beta 1 IPSW und die Wiederherstellung über iMazing können Sie das Problem erfolgreich beheben.

Ursache und Betroffenheit

Es scheint, dass iPhones mit aktivierter “Back Tap”-Funktion besonders anfällig sind. Dies führte dazu, dass Apple das Update zurückzog. Guilherme Rambo schlägt jedoch eine Lösung vor, die den Verlust von Daten verhindert. Durch das Herunterladen der iOS 17.3 Beta 1 IPSW und die Wiederherstellung über iMazing können Sie das Problem beheben.

Ein weiteres Detail, das auffällt, ist die unklare Ursache für die unterschiedliche Betroffenheit. Ob iPhone 14 oder iPhone 15, einige Nutzer konnten das Update problemlos installieren, während andere massive Probleme meldeten. Dies lässt darauf schließen, dass die Schwierigkeiten nicht alle Modelle betreffen.

Warnung vor dem Update

Wir raten deutlich davon ab, iOS 17.3 Beta 2 zu installieren, bis Apple das Problem behoben hat. Es gibt Berichte über Beeinträchtigungen bei iPhone 14 und iPhone 15 Modellen. Derzeit gibt es keine klare Ursache für die unterschiedliche Betroffenheit.

Unsere Empfehlung lautet, auf stabile Updates zu warten, um die Sicherheit Ihres Geräts zu gewährleisten. Beta-Versionen bieten oft frühzeitig Zugriff auf neue Funktionen, können jedoch auch unerwartete Probleme mit sich bringen. Es ist wichtig, die möglichen Risiken abzuwägen, insbesondere wenn es um die Stabilität Ihres iPhones geht.

Fazit und Ausblick

In der Welt der Beta-Versionen kann es zu unerwarteten Problemen kommen. Alles Apple empfiehlt, auf stabile Updates zu warten, um die Sicherheit Ihres Geräts zu gewährleisten. Wir bleiben am Ball und informieren Sie über weitere Entwicklungen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Alles Apple, Ihrer vertrauenswürdigen Quelle für alles rund um Apple. Wir halten Sie über Neuigkeiten, Updates und Tipps auf dem Laufenden, um sicherzustellen, dass Ihre Apple-Geräte reibungslos funktionieren.

iOS 17.3 Beta 2 Probleme

Erfahren Sie, warum iOS 17.3 Beta 2 iPhones gefährden kann und wie Sie das Problem ohne Datenverlust beheben können.

quelle 9to5MAC

Tags: Apple, iPhone, iOS, Beta-Update, Problemlösung, iPhone 14, iPhone 15, iOS 17.3 Beta 2, Back Ta

3.5

3 thoughts on “Vorsicht bei iOS 17.3 Beta 2: iPhones könnten unbrauchbar werden

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *