iPhone 16 Größenänderung im nächsten Jahr: Was Sie wissen sollten

Am Samstag, den 30. Dezember 2023, um 04:00 Uhr PST, berichtet Tim Hardwick über bevorstehende Veränderungen bei den iPhone-Größen im Jahr 2024. Seit der Einführung der iPhone-12-Modelle im Jahr 2020 hat Apple die Bildschirmgrößen nicht signifikant angepasst. Doch das wird sich mit der iPhone-16-Reihe ändern, insbesondere bei den Pro-Modellen. Hier sind die Details. iPhone 16 Größenänderung

Erfahren Sie alles über die erwarteten Größenänderungen der iPhone-16-Reihe im Jahr 2024. Von Displaytechnologie bis zur Geschichte der iPhone-Größen.
iPhone 16 Größenänderung

Größere Displays für iPhone 16 Pro Modelle

Mehrere Quellen bestätigen, dass die iPhone-16-Pro und iPhone-16-Pro-Max-Modelle größere Displays als ihre Vorgänger, die iPhone-15-Pro-Modelle, haben werden. Die Diagonalen werden voraussichtlich etwa 6,3 Zoll und 6,9 Zoll betragen. Genauer gesagt wird das iPhone 16 Pro ein 6,27-Zoll-Display (159,31 mm) haben, während das iPhone 16 Pro Max über einen Bildschirm von 6,85 Zoll (174,06 mm) verfügen wird.

Abmessungen im Vergleich

Die Erhöhung der Displaygröße führt zu einer geringfügigen Vergrößerung der iPhone-Gehäuse. Sowohl das iPhone 16 Pro als auch das iPhone 16 Pro Max werden etwas höher und breiter sein als ihre Vorgänger.

Die größere Bauform ermöglicht mehr Platz für interne Komponenten. Die Pro-Modelle könnten beispielsweise von größeren, langlebigeren Batterien profitieren. Auch das Display selbst könnte Verbesserungen erfahren.

Displaytechnologie und OLED-Entwicklungen

Apple prüft den Einsatz von Mikro-Linsentechnologie, um die Helligkeit von OLED-Displays bei den iPhone-16-Modellen zu erhalten oder zu steigern und gleichzeitig den Energieverbrauch zu reduzieren. Mikro-Linsen-Arrays nutzen ein gleichmäßiges Muster von Milliarden von Linsen im Panel, um interne Reflektionen zu verringern.

Nächstes Jahr könnte das iPhone 16 durch ein neues OLED-Materialset von Samsung eine energieeffizientere Anzeige erhalten.

iPhone 16 und iPhone 16 Plus

Für das iPhone 16 und iPhone 16 Plus erwarten wir keine Größenänderungen im Vergleich zu den Vorgängern. Doch bei den Modellen iPhone 17 und iPhone 17 Plus im Jahr 2025 wird Apple voraussichtlich die größeren Displaygrößen einführen.

Geschichte der iPhone-Größen

Von den Anfängen bis heute hat sich die Größe der iPhones stetig verändert. Angefangen beim 3,5-Zoll-Bildschirm des Original iPhones bis zu den aktuellen Modellen mit erweiterten Bildschirmgrößen. Diese Evolution spiegelt den stetigen Wandel in den Verbrauchertrends wider.

Die Original-iPhone-Ära (2007-2011)

Die erste iPhone-Generation im Jahr 2007 hatte einen 3,5-Zoll-Bildschirm, den Apple bis zum iPhone 4S beibehielt. Diese Größe galt damals im Vergleich zu vielen zeitgenössischen Telefonen als ziemlich groß.

iPhone 5 bis iPhone 5S/SE (2012-2016)

Mit dem iPhone 5 erhöhte Apple die Bildschirmgröße auf 4 Zoll, um dem wachsenden Trend der Verbraucher zu größeren Bildschirmen gerecht zu werden. Dies ermöglichte ein verbessertes Seherlebnis bei bequemer Handhabung.

iPhone 6 und 6 Plus (2014)

Eine signifikante Änderung erfolgte mit dem iPhone 6 und 6 Plus, die Bildschirmgrößen von 4,7 Zoll und 5,5 Zoll hatten. Dies war eine Reaktion auf den Markt für größere Smartphones oder “Phablets” und markierte Apples Einstieg in ein Segment, das Konkurrenten wie Samsung bereits erfolgreich nutzten.

iPhone 6S bis iPhone 8 (2015-2017)

Die Modelle der iPhone-6S-, 7- und 8-Serie behielten die gleichen Größenvarianten wie ihre Vorgänger bei, nämlich 4,7 Zoll für die regulären Modelle und 5,5 Zoll für die Plus-Modelle.

iPhone X und darüber hinaus (2017-heute)

Mit der Einführung des iPhone X im Jahr 2017 wechselte Apple zu einem neuen Designparadigma, reduzierte die Bildschirmränder und führte Displays mit Kerben ein. Das iPhone X hatte einen 5,8-Zoll-Bildschirm, der einen Mittelweg zwischen den beiden vorherigen Größen darstellte. Nachfolgende Modelle erweiterten dieses Konzept, wobei die Bildschirmgrößen in Varianten wie dem iPhone XS Max, iPhone 11 Pro Max und späteren Modellen weiter zunahmen.

iPhone 12 mini & iPhone 13 mini (2020-2021)

Das iPhone 12 mini wurde 2020 eingeführt und markierte das erste Mal seit dem originalen iPhone SE, dass Apple ein neues Modell speziell als kleiner und kompakter konzipierte. Mit einem 5,4-Zoll-Bildschirm richtete es sich an Nutzer, die kleinere, handlichere Telefone bevorzugen, die bequem mit einer Hand bedient werden können. Das iPhone 13 mini setzte diesen Trend fort. Berichte und Marktanalysen zeigten jedoch, dass die Gesamtnachfrage nach solchen Geräten im Vergleich zu den größeren Modellen von Apple relativ gering war, und Apple hat diese Option seitdem nicht mehr in den iPhone-Modellreihen repliziert.

Was denken Sie über die erwarteten Änderungen bei den iPhone-16-Größen? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren mit.

iPhone 16 Größenänderung

Erfahren Sie alles über die erwarteten Größenänderungen der iPhone-16-Reihe im Jahr 2024. Von Displaytechnologie bis zur Geschichte der iPhone-Größen.

iPhone, iPhone 16, iPhone 16 Pro, iPhone 16 Pro Max, Displaytechnologie, OLED, Apple-News, Smartphone-Entwicklung, Technologie-Updates, allesxiaomi.de

quelle

3-5

2 thoughts on “iPhone 16 Größenänderung im nächsten Jahr: Was Sie wissen sollten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *